Ute Hillmann

Dipl.-Ing. Architektur

1993 bis 1996 Freiwilligendienste in Tansania sowie Studienprojekt in Syrien

2001 bis 2005 LP 1-8 in Aachen und Leipzig

2006 bis 2009 Matara / Sri Lanka Tsunami- Wiederaufbauprojekt Mirissa Schulcomplex Projektarchitektin für das Schweizer Hilfswerk HEKS

2010/2011 Fortbildungsprogramm Evaluation in der Entwicklungszusammenarbeit (FEEZ), AGEG & CEVAL

2010 Mirissa/Sri Lanka, Ex-Post Evaluation Schulbauprojekt

2012 bis 2015 Leipzig, Karl Schubert Schule Leipzig, Freie Waldorfschule e.V. konzeptionelle Beratung und Baubegleitung einer inklusiv arbeitenden Schule in der Gründungs- und Aufbauphase

Christoph Lettgen

Dipl.-Ing. Architektur

1993 bis 1996 Freiwilligendienste in Tansania sowie Studienprojekt in Syrien

2002 bis 2003 Kabul/Afghanistan Projektleiter Wiederaufbauprojekt Schulen und Krankenstationen in Kabul (KFW)

2006 bis 2009 Matara/Sri Lanka Tsunami- Wiederaufbauprojekt Mirissa Schulcomplex Projektleitung & Büroleitung für das Schweizer Hilfswerk HEKS

2010 bis 2012 Kabul/Afghanistan Bauleitung Neubau von zwei Dienstwohnungsgebäuden der Deutschen Botschaft in Kabul für HahnHelten Architekten/Aachen

2011 bis 2013 Provinz Sindh/Pakistan Technical backstopping Schulwiederaufbau für HEKS & Caritas Schweiz

2013 bis 2015 Kabul/Afghanistan Architektenleistungen Konsolidierung Dt. Botschaft in Kabul für Domann Beratende Ingenieure/Berlin

seit 2015 Iloilo/Philippinen Technical backstopper Nothilfeprojekt Evankierungsinfrastruktur für HEKS/Schweiz