Evakuierungsinfrastruktur für Taifun-Opfer in der Küstenregion Capiz, Philippinen

Planung und Bau von Schulgebäuden als flut- und erdbebensichere Schutzbauten

Bauherr

Hilfswerk Evangelischer Kirchen Schweiz (HEKS) im Auftrag der lokalen Regierung

Implementierung

HEKS Koordinationsbüro in Iloilo, Panay

Projektleitung

Ingenieurberatung Christoph Lettgen

Bauweise

Erdbeben- und flutsichere Stahlbetonskelettbauweise, Beton-Flachdach (safe haven), Abschottung der Rückzugsräume gegen Starkwinde (Taifune) und Starkregen

Finanzierung

Glückskette, Schweiz zusammen mit HEKS

Projektzeitraum

1. April 2015 bis 31. Dezember 2016

Raumprogramm

Safe haven: Unterrichtsräume und Lehrerzimmer, Evakuierungsplatform (begehbares Stahlbeton-Flachdach), Lagerraum für Notfallinventar, Erste Hilfe Raum, Koordinationsbüro; Sanitärräume im Obergeschoss, nutzbar im Evakuierungsfall, separater Trinkwasserhochtank
Evac-center: Sporthalle, Umkleiden, Sanitärräume, Duschen, Kochküche mit Ausgabe, Lebensmittellager