Schulwiederaufbau im Distrikt Kashmore/Provinz Sindh, Pakistan

Wiederaufbau von 36 flutzerstörten und -geschädigten Schulen im ländlichen Kashmore, Delta des Indus

Neben reiner Instandsetzung und Gebäudeergänzung waren besondere Maßnahmen für den Überschwemmungsschutz ergriffen worden.

Alle Schulen können durch die ländliche Dorfgemeinschaft als 'safe area' bei Überschwemmung genutzt werden. Dies wird möglich durch eine Kompletteinfriedung durch geschlossene Umfassungsmauern und die Anhebung von Gelände und Erdgeschossebene je nach Situation.

Bei Bestandsbauten wurden Fundamente und Sockelmauerwerk mit einer Stahlbetonummantelung verstärkt.

Im Falle von Ergänzungen durch Neubauten wurde die Fundamentierung unterspülsicher ausgebildet und auf Setzungssicherheit der Bodenplatten geachtet. Die Dächer eignen sich als Notfallplattform im Überschwemmungsfall.