Schulwiederaufbau im Distrikt Kashmore/Provinz Sindh, Pakistan

Wiederaufbau von 36 flutzerstörten und -geschädigten Schulen im ländlichen Kashmore, Delta des Indus

Projectträger

Hilfswerk Evangelische Kirchen Schweiz, Caritas Schweiz

Implementierung

Baudurchführung Anatolian Development Foundation Pakistan (ADF)
Technische Beratung Hanns Pfaffen (Statik), Christoph Lettgen
Monitoring Caritas Schweiz

Bauweise

ein bis zweigeschossige Massivbauten, gebrannte Ziegelsteine, Stahlbetondecken, Stahlfensterrahmen mit Holzläden

Finanzierung

Hilfswerk Evangelische Kirchen Schweiz, Caritas Schweiz, Glückskette Schweiz

Projektzeitraum

03/2011 bis 07/2013, reine Bauzeit 21 Monate 10/2011 - 06/2013

Baukosten

investierte Bausumme ca. 3,8 Mio CHF

BGF

9.300 m²

Raumprogramm

Rehabilitation von 22 Gebäuden und Neubau von 18 Gebäuden an 36 Schulstandorten; Gebäude mit insgesamt 156 Klassenräumen in ein- und zweigeschossiger Bauweise, Gesamtkapazitäten für 6.200 Schüler

Infrastruktur

je Schule Neubau von Sanitäranlagen, Brunnenanlage mit Wasserhochtank, Geländeeinfriedung mit Komplettgestaltung der Freianlagen